08 Dez

Gregor Seberg

gregor-seberg-credit-jan-frankl

 

 

Samstag 1. April 2017

Gregeor Seberg mit seinem Programm:

“HONIGDACHS”

Biografie

Geboren wurde Gregor Seberg 1967 in Graz.

Im Alter von 14 Jahren erfolgte eine Zwangssiedelung nach Wien. Nach seiner Matura studierte er einige Semester Germanistik und Theaterwissenschaften, jedoch brach er sein Studium für eine Ausbildung am Konservatorium der Stadt Wien, Abteilung Schauspiel, ab. Seberg arbeitet seit Ende der 80er-Jahre als freier Schauspieler, Regisseur und Autor. Zwei Jahre war er mit „Talk Radio“ auf Ö3 zu hören.

Film & Fernsehen

2015 „Bist du deppert!“ (PULS4) „SOKO Donau/ Wien“   Hauptrolle, (ZDF, ORF)

2014 „BÖsterreich“ (ORF) „SOKO Donau/ Wien“   Hauptrolle, (ZDF, ORF)

2013 „Der Bergdoktor” (ZDF, ORF) „SOKO Donau/ Wien“   Hauptrolle, (ZDF, ORF)

2012 „SOKO Donau/ Wien“   Hauptrolle, (ZDF, ORF)

 

Kartenverkauf : Tel.: 0664/7600266

oder Raiffeisen  Ö-Ticket

 

08 Dez

Die lange Nacht des Kabaretts

langenacht-slider-02

Samstag 27.Mai 2017

Seit 18 Jahren ist die österreichweite Tour der „Langen Nacht des Kabaretts“ eine Fixgröße der Kleinkunst-Szene. Die größten Talente des Landes präsentieren gemeinsam Ersonnenes und die Highlights aus ihren aktuellen Programmen. Diesmal mit dabei:   Lisa Eckhart, eine junge Steirerin, kroch aus der verbrannten Erde der deutschen Poetry Slam Szene, um sich in der Kabarettszene Österreichs mehr Raum zu verschaffen. Mit Performance und Texten so gnadenlos wie der Katholizismus und so wortgewandt wie eine Nationalratssitzung. Gebt ihr Stift, Papier und Bühne und niemand wird verletzt.   Daniel „Düsi“ Lenz, der Ex-Schienentröster aus Tirol reißt sich in seinem Programm „fauLENZen“ keinen Haxen mehr aus. Es wird nicht getanzt, kein begnadeten Körpereinsatz, kein Schweiß, keine gesanglichen Höchstleistungen, kein Supertalent – einfach nur das was unbedingt nötig ist für einen wunderbaren Kabarettabend mit unbeschwertem Spaßaroma: Witz, Wahnsinn und Grimassen!   Maurer & Novovesky überzeugen mit ihrem ersten Programm „BALD“: einer ausgezeichneten Mischung aus Action, Erzählungen, Sketches, Slapstick und Musik. Daniel Maurer und Mathias Novovesky heben das weithin berühmte Weinviertler Gspür für die packende Story, die überraschende Pointe und die Hingabe zum skurrilen Detail in ungeahnte Höhen.   Berni Wagner ist ein Kabarettistensetzling aus Oberösterreich und Gewinner des renommierten Grazer Kleinkunstvogels 2013 (Jury- und Publikumspreis). Die Zutaten seiner höchst unterhaltsamen, intelligenten und kuriosen Geschichten zwischen Humor und Horror: Fleischfressende Rehe, feministische Kannibalen, Wunderheiler und skandalöse Umtriebe eines polnischen Pfarrers mit einer Hakenhand Kartenverkauf: Tel.: 0664/7600266

08 Dez

Monika Martin

monika-martin

MM6 MM7 IMG_4778 IMG_4782 IMG_4777 IMG_4784Samstag 25. November 2017

 

Monika Martin ist eine der erfolgreichsten Solistinnen in der Branche der volkstümlichen Musik – über eine Million Tonträger hat die Sängerin bereits verkauft, wie auf ihrer Homepage www.monika-martin.de zu lesen ist. Wir haben hier für Euch alles über die Künstlerin, Kindheit, Erfolge und natürlich alle anstehenden Monika-Martin-Termine für 2013 und 2014!

Kindheit und Werdegang

Am 7. Mai 1962 wurde Monika Martin in Graz geboren, ihr bürgerlicher Name ist Ilse Bauer. Monika Martin studierte Kuntgeschichte und Kulturanthropologie und brachte es sogar bis zum Doktor-Titel. Außerdem studierte Monika Martin Sologesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz. Zunächst war Monika Martin mit ihrer Tanzband „Heart Breakers“ unterwegs, 1990 nahm die Gruppe eine CD auf. 1996 hatte Monika Martin mit dem Titel „La Luna Blu“ ihren ersten Solo-Hit. Das gleichnamige Album verkauft sich über 100.000 Mal und wird in Österreich mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Erfolge und Auszeichnungen

Mit ihrem zweiten Album „Immer nur Sehnsucht“ baut Monika Martin ihre erfolgreiche Karriere weiter aus – es folgen zahlreiche Auszeichnungen, wie der Sieg bei der Volkstümlichen Hitparade im Jahr 1998 und bei der Schlagerparade der ARD ein Jahr später. Im gleichen Jahr erhält sie die Goldene Eins der ARD. Daneben wurde sie drei mal für einen ECHO in der Kategorie „Volkstümliche Musik“ nominiert – so oft, das gelang noch keiner anderen Künstlerin zuvor! Außerdem wurde sie mit der Goldenen Stimmgabel ausgezeichnet. 2007 erhielt Monika Martin zudem die Krone der Volksmusik. Bis heute hat sie über eine Million Tonträger verkauft und gilt nach Angaben von Monika Martins Homepage www.monika-martin.de als erfolgreichste Solistin im Bereich der volkstümlichen Musik

 

mehr auf : http://www.monika-martin.at/

Karteninfo unter Tel.: 0664/7600266

02 Sep

Lesung im Cafe CABO mit Franz Preitler

14067758_10207031217443927_3647847026408815818_o
Was die Mur erzählt

Erfolgsautor und Herausgeber Franz Preitler präsentiert in diesem reich illustrierten Band rund 50 fesselnde, gruselige und romantische Sagen, die entlang der Mur angesiedelt sind. Wie bereits sein Buch „Was das Mürztal erzählt“, befasst sich auch diese Ausgabe mit Geschichten, Legenden und Sagen aus der Volksüberlieferung, illustriert mit Fotos des Flusses sowie Zeichnungen von Martin Cremsner.Die Mur entspringt im Salzburger Lungau, durchfließt im weiteren Slowenien,
Kroatien und Ungarn und bildet in Teilen ihres Verlaufs die Grenze zwischen diesen Staaten. Ganze Landschaften werden nach der Mur bezeichnet, so etwa Murboden in der Obersteiermark oder Prekmurje in Slowenien.Die Vielgestaltigkeit des Flusses in den unterschiedlichen Landschaften, Kulturen und Ländern zeigt, dass am Ende ein gemeinsames Ziel steht, das durch das Zusammenkommen vieler Flüsse seine Prägung findet. Gemeinsam wird das Schwarze Meer erreicht, doch zuvor mündet die Mur nach 453 Kilometern bei Legrad in Kroatien in die Drau. Flüsse prägen das Denken und Handeln der an ihren Ufern lebenden Menschen seit Tausenden von Jahren. So wie sich der Verlauf der Mur mit der Zeit veränderte, so tat es auch der Bereich entlang des Flusses durch starke Regenfälle, Schneeschmelzen und Überflutungen. Im heutigen Grenzraum Sloweniens und Österreichs beanspruchte die Mur bis Ende des 19. Jahrhunderts weite Teile des Talraumes und war lange Zeit sehr verunreinigt. Das hat sich inzwischen geändert und so ist die Mur nicht nur sauberer geworden, sondern zum Vorzeigegewässer aufgestiegen. Sagen und Legenden thematisieren exemplarisch die Auseinandersetzung mit der Natur, wobei auch die Natur des Menschen gemeint sein kann.Das Begreifen und Würdigen von alt Erzähltem ist gerade in der heutigen Zeit
wieder aktuell. Wenn man früher befürchtete, als einfältig und altmodisch zu gelten, so ist heute das Interesse an alten Geistergeschichten und Erzählungen aus der jahrhundertelang gepflegten mündlichen Überlieferung wieder sehr groß. Dieser Band erzählt von derartigen Geschichten aus vier unterschiedlichen Ländern und soll eine Entdeckungsreise für den Leser sein.Die musikalische Umrahmung boten Oliver Podesser ‚(seines Zeichens Urgestein der heimischen Bluesszene) Zusammen mit Musikerkollegen und Freund Christof Härtl (acoustic Basses, Harmonika, Vocals) Das Duo Härtl/Podesser ist eine gewachsene Mischung, frech, intelligent, modern. Dabei ist auch der eine oder andere Artmann-Text auf keinen Fall zu kurz gekommen und auch der Blues der Vorstadt hat nicht gefehlt. Zwei überaus harmonische (fast schon) Comedians – jeder ein absoluter Könner seines Faches. Ein toller gelungener Abend der auf jeden Fall wiederholt werden sollte meinte das Publikum.

 

02 Sep

Kulturreise nach Salzburg

Jedermann%202010%20Bild%205%20(c)%20Chris%20MaierTermin: 27. – 28. August 2016

 

Reiseziel: Salzburger Festspiele

 

  1. Tag: Abfahrt: 5:00 Weinburg

Frühstücken auf dem Weg nach Salzburg

10:30 Schloss und Wasserspiele Hellbrunn

Mittagessen im Tierpark Hellbrunn individuell

15:30 Check-In im Hotel . danach Zeit zur freien Verfügung

18:00 gemeinsame Abendessen in einem Restaurant in der Altstadt

20:00 Beginn der Aufführung Salzburger Festspiele „Jedermann“

(zu Fuß ab Hotel 1,5km)

 

  1. Tag: 9:30 Führung in der Brauerei Trumer Pils mit Verkostung in Obertrum

Danach Teilnahme und freie Verfügung zur Teilnahme an der Eröffnung

des „Salzburger Bauernherbstes“ in Obertrum mit Schmankerln und

Kunst wie Handwerk aus der Region.

15:00 Rückfahrt (auf der Heimfahrt gemeinsames Abendessen in einem

Gasthaus)

12 Nov

Fisch Grete und das Kammerl des Schreckens

Plakat_Kammerl_Premiere_v01.indd

Samstag 9.April 2016 um 20:00 Uhr im Kultursaal Weinburg:
Ein mysteriöser Mord im Shopping-Paradies, a „tote Leich“ mit verdächtigen Hinweisen und ein Krimi-Autor, der das Geschehen von seinem „Kammerl des Schreckens“ aus diktiert?
Ganz klar, ein Fall für Kaufhausdetektivin Margarete Fisch alias „Fisch Grete“, die getarnt als Under-Cover-Putzfrau im Einkaufszentrum „Grelle Freude“ die Ermittlungen gleich selbst in die Hand nimmt.
Dabei verwischt sie keine Spuren, sondern räumt mit allen, die sich ihr in den Weg stellen, auf – ehe sie in einem fulminanten Show-down dem wahren Täter auf die Schliche kommt und damit ein schreckliches Geheimnis offenbart…!

In ihrem dritten Soloprogramm schickt Ö3-Comedian Marion Petric ihre aberwitzig-flotte Bühnenfigur „Fisch Grete“ auf eine rasante Schnitzeljagd durch ein fiktives Einkaufszentrum.
Die vielseitige Entertainerin und begnadete Stimmenimitatorin begeistert dabei mit einem Feuerwerk des Humors – mit skurrilen Ideen, herzhaften Pointen, mitreißenden Parodien und energiegeladenen Songs.
Marion Petric singt, spielt und persifliert in diesem einmaligen Stück unter dringendem Spaßverdacht und mit kriminell hoher Promi-Dichte:
Erleben Sie Helene Fischer, Conchita Wurst, Ingrid Thurnher, Johanna Mikl-Leitner, Vera Russwum, Gerda Rogers, Heidi Klum, Angela Merkl, Niki Lauda, Wolferl Ambros, Herbert Grönemeyer, Frank Stronach und viele mehr.

Demnächst in diesem Theater – deiis is jo deiis!

Karten: vvk € 16,00 ak € 18,00 Reservierungen unter der Telnr.: 06647600266