01 Jun

Kulturausflug 2015 nach Verona und Vizenca

Heute ist die Stadt durch die Nähe zum Gardasee und zu Venedig ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen und wirtschaftliches Zentrum der Region Venetien. 2000 wurde die Altstadt von Verona in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.
Unser 1.Tag beginnt bereits um 5:00 Uhr mit der Abfahrt in Weinburg. Fa.Kerngast bereitet diese Reise vor und der Chef persönlich bringt uns sicher zu den vereinbarten Terminen und sicher hin und zurück. Das von ihm bestens durchgeplante Programm verzaubert uns alle.
so kommen wir pünktlich am erstan Tag zur Stadtführung in Verona an, die Stadtführerin zeigt uns mit ihrem italienischen Charm und ihrer Liebe zu Verona alle Orte und Zeitepochen die diese Stadt prägte. Die Führung endete natürlich vor dem Balkon von Julia deren Zauber auch wir uns nicht entziehen konnten. Nach einem gemütlichen Kaffe geht es ins Hotel damit wir uns für den Abend stylen konnten. Nach dem Abendessen im Zentrum geht es in die Arena von Verona wo wir eine beeindruckende Aufführung von “NABUCCO” miterleben durften.
Ein großes Erlebniss das keiner versäumen sollte, den Chor mit 150 Sängern (Gefangenenchor) und dann das Lied von der Freiheit „Va, pensiero“.
Der zweite Tag war wieder von schönstem Wetter geprägt und wir geniesen diesen Tag in Vizenca. Vicenza gehört zu den reichsten Städten Italiens und ist die Stadt von dem Renaissancearchitekten Andrea Palladio. von der Basilica di Monte Berico Wallfahrtskirche, verschaffen wir uns eine übersicht über die Stadt um dann in diese Kunst- und Industriestadt einzutauchen.
Beeindruckt von diesem schönen Land kehren wir wieder heim, infiziert mit einem Italienvirus der uns sicher wieder in diese schöne Gegend kommen läßt.