06 Okt

Betty O „besinnlich beschwinglich beflügelt“

Sonntag 7. DezemberOLYMPUS DIGITAL CAMERA

Betty_O_Weinburg_7_10_2014

Betty O in Weinburg am Saßbach

Vom Christkindlmoakt bis zum verschneiten Winterwanderland durchstreift Betty O
ihre LIEDERatur-Werkstatt und besingt, was nicht nur Kinderherzen in der kalten
Jahreszeit rund um Weihnachten höher schlagen lässt.
In einer rasanten Schlittenfoat flitzen Joschi und Pepal über den südsteirischen Roa
um die Wette, ein mysteriöses Marsmännchen leuchtet draußen im Schnee und
während der Bratapfel am Kuchlherd brät, erfahren wir die Wahrheit über Santa
Claus und das etwas anders gelagerte Christkind.
Poetisch und gekannt wortwitzig erzählt Betty O, wie es zur unbefleckten
Empfängnis kam und warum der Weihnachtsmann im Wilden Westen gelandet ist.
Und wenn die weiße Weihnacht mal ausbleibt, wünscht sie sich was zum Kuscheln
in einem Packerl und einen steirischen Rudi, der ihr den Weg leuchtet.
Säure in den Texten und stimmlicher Restzucker treffen sich unterm Christbaum
und wenn dort Kinder leuchtende Augen bekommen, dann nur, weil sie endlich
erfahren, warum ihre Namen Tschannin und Tschannett erziehungstechnisch
nützlich sind.
Vom zuagfroaranen See bis zum obligaten Gang zum Christikindlmoakt oder dem
Vogerl im November darf man sich wieder auf Betty O´s Beobachtungsgabe und
ihre Umwandlung in Mundwerklieder für Lach- und Herzmuskeln freuen.
Begleitet wird Betty O von Toti Denaro an Percussion/ Mandoline und Roland
Krainz am Bass.
Mehr über Betty O unter www.bettyo.at

Kartenvorverkauf unter der Tel.: 0664/7600266

05 Okt

“SIR” OLIVER MALLY & FRANK SCHWINN

Mally_Swinn

Donnerstag 30. Oktober 2014

Beginn 19:30

Oliver Mally, einer der bekanntesten und umtriebigsten Blues-Musiker & Singer/Songwriter des Landes und Frank Schwinn, einer  der vielseitigsten und individuellsten Gitarristen/Sänger/Produzenten in Österreich trafen sich im Februar 2012 das erste Mal zu den Aufnahmen von „Sir“ Oliver Mally’s Mono Album „STRONG BELIEVER“. Und es war sehr schnell klar dass das lediglich der Auftakt zu einer weiteren Zusammenarbeit war….. nun wird ihre zweite CD präsentiert – “the BLUES & the BEAT”!

Ein ausnehmend musikalisches Verständnis welches keiner Worte bedarf, ist das Vehikel auf dem die beiden ihre musikalische Reise quer durch Roadsongs, Outlaw-Ballads, Lullabies und Blues antreten.

Zumeist eigene Stücke prägen das Programm, immer wieder gespickt mit sehr eigenständigen Referenzen an Townes Van Zandt, Guy Clark, Bob Dylan…etc.

www.sir-oliver.com       www.frankschwinn.com

PRESSE:

„Zwei die Musik „leben” und nicht nur „machen. Als wenn die beiden schon ein Leben lang miteinander gespielt hätten!“  – Mirjam Jessa/ Ö1 – „SPIELRÄUME“

„…Oliver Mally ist authentisch und hat in Frank Schwinn einen kongenialen Partner gefunden.”  – Joachim Brookes/ ROCKTIMES.DE – Germany

04 Okt

Race Across America – Traum oder Alptraum?

Eduard Fuchs

10. Oktober 2014Edurd_Fuchs

5 000 Kilometer – 33 000 Höhenmeter – 9 Tage 21 Stunden fast schlaflos im Radsattel

Das Race Across America ist definitiv das längste Extremradrennen. Bereits seit seiner Kindheit war der Start beim RAAM sein Traum.
Bei diesem Multimediavortrag erhalten sie Einblick wie es dazu kam, was die “wirklichen” Herausforderungen waren und wie eine Strecke von fast 5 000 Kilometern nonstop und mit nur wenigen Stunden Schlaf bewältigbar ist.

Freitag 10.10.2014
19:30 Uhr
Kultursaal Weinburg am Saßbach

28 Sep

Kulturausflug Isonzotal und Triest

Die militärische Gedenkstätte von Redipuglia, Dahinter erhebt sich eine Riesentreppe mit 22 Stufen, mit in die Stufen integrierten Gräbern von ca. 100.000 Soldaten

 

image001Thema: „Altes Österreich und Gedenken zu 100 Jahre 1. Weltkrieg“

Termin: 30. – 31. August 2014      

Reiseziel:

  1. Tag Anreise über Klagenfurt und Tarvis auf den Predipass. Museumsbesuch in Kobarid, dort auch Mittagessen. Danach über Nova Gorica auf die Italienische Seite durch das Isonzoltal bis Redipuglia. Besichtigung der Gedenkstätte von Redipuglia.

Weiterfahrt nach Triest, Check- In im Hotel (Hotel Continentale in der Via San Nicolo) und dann Rest des Abends steht frei zur Verfügung.

  1. Tag Nach dem Frühstück Stadtbesichtigung mit Stadtrundfahrt und Spaziergang in Triest. Anschließend weiterfahrt zum Schloß Duino mit Besichtigung. Rückfahrt über den Trojane Pass in die Steiermark
19 Mrz

CHRISTOPH FÄLBL

PAPA mbH_pressefoto_klein

29.März 2014 PAPA m.b.H Das neue Soloprogramm von und mit Christoph Fälbl Man sagt, das Leben beginnt, wenn die Kinder aus dem Haus sind und der Hund tot ist. Christoph Fälbl sieht das genau so. Die Kinder sind endlich erwachsen – jetzt geht’s los! Vollgas!!! Denn was war das für ein Leben mit den Kindern? Schlaflos, windelvoll, schulstressig, teuer und noch dazu in einem grauen Familienkombi. Entsetzlich!!! Aber jetzt ist Schluss damit. Jetzt beginnt ein neues Leben! Jetzt wird umgebaut. Das Leben und das Haus. Und ein neues Auto kommt auch her. Die Zukunft sieht verdammt gut aus! Herrrrrlich!!! Ja… wenn da plötzlich nicht ein völlig unerwarteter Anruf käme. Ein Anruf und ein darauffolgender Alptraum – im wahrsten Sinne des Wortes. Wie meistert er nun dieses „neue“ Leben?…